Hausverwaltung Schönefeld

Hausverwaltung Schönefeld  Hausverwaltung Schönefeld

Hausverwaltung Schönefeld

Hausverwaltung Schönefeld: Sie suchen eine engagierte Immobilien- und Hausverwaltung, die Ihr Ein- oder Mehrfamilienhaus, Ihre Eigentumswohnung oder Villa, Ihr Grundstück oder eine andere Immobilie Berlin – Schönefeld und Umgebung (Großziethen, Kiekebusch, Schönefeld, Selchow, Waltersdorf und Waßmannsdorf, Rothberg) verwaltet und betreut?  Dann sind Sie bei uns genau richtig. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, denn es gibt viele gute Gründe unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Gern stehen wir mit langjähriger Sachkenntnis und Markterfahrung auch persönlich für Sie zur Verfügung, denn guter Rat muss nicht teuer sein ! –> unbedingt lesen Hausverwaltung Schönefeld

Schönefeld ist eine Gemeinde im brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald in Deutschland.Die Gemeinde grenzt direkt an den Südosten Berlins mit dessen Ortsteilen Lichtenrade, Gropiusstadt, Buckow, Rudow, Altglienicke und Bohnsdorf.

Nachbargemeinden

Das Gemeindegebiet erstreckt sich von der Grenze zu Berlin im Norden bis zur Stadt Mittenwalde im Süden, von der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow im Westen bis zu den Gemeinden Schulzendorf und Zeuthen im Osten.

Gemeindegliederung

Hausverwaltung Schönefeld: Schönefeld untergliedert sich in die folgenden sechs Ortsteile:
Schönefeld wurde 1242 das erste Mal urkundlich erwähnt. Der Ort besitzt eine Kirche mit einem großen barocken Kanzelaltar.

  • Großziethen
  • Kiekebusch
  • Selchow
  • Waltersdorf
  • Waßmannsdorf
.
Die Siedlung Kienberg (zu Waltersdorf gehörend) musste dem Neubau des Flughafens Berlin Brandenburg weichen.
.
Die Gemeinde Schönefeld grenzt direkt an den Südosten Berlins und gehört zum brandenburgischen Landkreis Dahme-Spreewald. International bekannt ist Schönefeld vor allem durch den Flughafen, der ehemals als Zentralflughafen der DDR diente, in den Jahren nach der politischen Wende als 3. Flughafen Berlins agierte und inzwischen zum Airport BBI (Berlin Brandenburg International) ausgebaut wird.
.
Eines der wichtigsten Ereignisse war 2003 die Zusammenführung der ehemaligen Gemeinden Großziethen, Kiekebusch, Selchow, Waltersdorf, Waßmannsdorf und Schönefeld im Rahmen der Gemeindegebietsreform. Die Gemeinde Schönefeld ist die Namensgeberin für die neu entstandene Gemeinde.
.
Die Gemeinde Schönefeld (Landkreis Dahme-Spreewald) besteht aus den sechs ehemaligen Gemeinden Großziethen, Kiekebusch, Schönefeld, Selchow, Waltersdorf und Waßmannsdorf. Das Heroldsbild des zwölffach rot und silber geständerten Schildes versinnbildlicht die sechs Mitgliedsgemeinden der Einheitsgemeinde Schönefeld. Die Windrose sybolisiert den Status und die Entwicklung der Gemeinde Schönefeld zu einem überregional bekannten Knotenpunkt des Straßen-, Schienen- und vor allem des Luftverkehrs. Die Windrose steht für die Verknüpfung der Verkehrsströme und für die Urbanität und Weltoffenheit der Gemeinde Schönefeld.
.
Der endgültige Ausbau des Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI) wird die Gemeinde Schönefeld besonders nachhaltig beeinflussen. Neben den entstandenen Wohngebieten „Am Dorfanger“ und „Wehrmathen“ entwickelt sich eine vielfältige Infrastruktur. So entstanden eine neue Grund- und eine Gesamtschule mit Sporthallen und Schulhort, zudem wurde mit der Kita „Spatzenhaus“ und der Kita „Schwalbennest“ eine Vielzahl von Kindergartenplätzen geschaffen. Bald wird es darum gehen, den Standort für weitere Einrichtungen wie z. B. ein Gymnasium, eine moderne Halle oder andere kommunale Bauten zu bestimmen. Die Entwicklung verläuft rasant, zu mal neben den neuen Radwegen auch eine große Freizeitanlage „An den Gehren“ entsteht. Hier sollen die Bürger Ruhe finden, spazieren gehen können oder sich mit ihren Hunden in der Natur einen Auslauf gönnen.
.
Hausverwaltung Schönefeld: Der am südlichen Rande Berlins liegende Ortsteil ist nach 1945 vor allem als Knotenpunkt von Schienen-, Straßen- und besonders dem Luftverkehr bekannt geworden. Der in seiner Form an eine Windrose erinnernde Doppelstern soll diese Funktion als Verkehrsverbindung in alle Himmelsrichtungen symbolisieren. Die rot-weiße Vierung verweist auf die Landesfarbe
.

Gaststätten und Restaurants

  • Burger King (im Flughafen Schönefeld)
  • Cafe Medoc
  • Cafe Miracle
  • Eiscafe Moin Moin
  • Gaststätte Amtsstuben
  • Gaststätte Dymkes
  • Gaststätte Laetitia
  • Gaststätte Lutz Ribbecke
  • Gaststätte Tante Ju
  • Gaststätte Terrassencafé
  • Gaststätte Zum Ponyhof
  • Gaststätte Zur Hecke
  • Gaststätte Zur Märkischen Landfrau
  • Gaststätte Zur Sattelkammer
  • In & Out Partyservice
  • Landgaststätte Lindeneck
  • Landgaststätte Rotberg
  • Mc Donalds (Standort Waltersdorf)
  • Restaurant Adria Grill
  • Restaurant Drei Lachen
  • Restaurante Edelweiß
  • Ristorante Albergo
Ortsteil Großziethen
  • Denkmalgeschützte Grabstätte
  • Denkmalgeschützter Gedenkstein
  • Denkmalgeschützte Postmeilensäule
  • Kirche aus der Mitte des 13. Jahrhunderts
  • Tagelöhnerhaus
  • Denkmalgeschütztes Wohnhaus (Alt Großziethen 29)
Ortsteil Kiekebusch
  • Denkmalgeschützte Kirche
  • Historische Pferdewaage
Ortsteil Schönefeld
  • Denkmalgeschützte Feldsteinkirche mit Friedhofskapelle
  • Flughafen Schönefeld (Externer Link) mit bbi-Welt und Infotower
  • Denkmalgeschütztes Generalshotel
  • Denkmalgeschützte Trauerhalle
Ortsteil Selchow
  • Denkmalgeschützte Dorfkirche
  • Denkmalgeschützter Gedenkstein
Ortsteil Waltersdorf
  • Denkmalgeschützte Dorfkirche
  • Denkmalgeschütztes Wohnhaus
  • Backhaus
Ortsteil Waßmannsdorf
  • Denkmalgeschützte Feldsteinkirche

Hausverwaltung Schönefeld